Rezension "Hannahs Entscheidung"

  • Titel: Hannahs Entscheidung
  • Autorin: Kate Sunday
  • Format: mobi-Datei
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 446 Seiten
  • Verlag: bookshouse (Januar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Liebesroman
  • Preis: 5,99€ (eBook) 14,99€ (P-Book)


 Nach einem fatalen Streit bricht Hannah Mulligan aus ihrer zerstörerischen Ehe aus. Auf der Flucht nach Fairview, dem Ort ihrer Kindheit und Haus ihrer Großmutter in Charlotte, strandet sie in Willow Creek, einer idyllischen Kleinstadt in North Carolina. Die geheimnisvolle Cherokee-Indianerin Tayanita gewährt ihr in der Not warmherzig Unterschlupf. Doch Sam Parker, ein ehemaliger Cop, steht ihr von Anfang an ablehnend gegenüber. Sein feindseliges Verhalten irritiert sie, bis sie herausfindet, dass er genau wie sie, ein Geheimnis hütet.

In einer misslichen Lage muss sie ausgerechnet ihn um Hilfe bitten. Plötzlich sind sie sich näher, als ihnen lieb ist und während Hannah versucht, ihre verwirrenden Gefühle zu sortieren, spitzt sich die Situation weiter zu. Ihr eifersüchtiger Ehemann Shane taucht auf, um sie zurückzuholen …



Ein Chaos der Gefühle, nicht nur für die Hauptprotagonisten.
Schon allein der Einstieg ins Buch verschaffte mir eine Gänsehaut und ich empfand zu tiefstes Mitgefühl für Hannah.
Ihr Schicksal ließ mich einfach nicht kalt und ich wünschte ihr von Herzen, dieser Ehehölle erfolgreich entfliehen zu können.
Daher verfolgte ich mit Spannung das weitere Geschehen.
Sehr interessant fand ich die vielen Perspektivenwechsel, die mir die einzelnen Protagonisten so schön näher brachten und ein wunderbares Gesamtbild zauberten.
Ebenfalls wunderbar waren die Beschreibungen von Willow Creek, in diesem kleinen beschaulichen Städtchen mit seinen so unterschiedlichen und doch herzlichen Einwohnern, würde auch ich mich wohlfühlen.
Den Hauptprotagonisten Sam empfand ich anfänglich auch etwas unverschämt und grob Hannah gegenüber. Dennoch muss ich gestehen, dass gerade diese Auseinandersetzungen mir immer wieder ein Schmunzeln ins Gesicht zauberten.
Womit ich wohl nicht alleine dastehe, ist meine herzliche Zuneigung der Cherokee Tayanita gegenüber.
Dieser wundervolle Charakter nahm mich sofort mit ihrer mütterlichen Fürsorge und ihrer mystischen Aura gefangen. Sie verkörpert für mich zum einen den ruhenden Pol und zum anderen das unbegrenzte Gottvertrauen in dieser Geschichte und ohne sie wäre meine Reise nach Willow Creek wirklich nur halb so schön gewesen.
Etwas schade fand ich, dass einige Konflikte nur nebenbei abgeharkt wurden, da hätte ich mir doch eine ausführlichere Lösung gewünscht.
Ich hatte zum Beispiel nach dem ganzen Erlebten noch einen spektakulären Showdown zwischen Hannah, Sam und dem eifersüchtigen Ehemann Shane erwartet. Die Lösung der Situation war zwar eine ziemliche Überraschung, aber mir war sie irgendwie zu simpel.

Eine schöne Geschichte, die durch ihre wunderbaren, vielfältigen Protagonisten lebt und den Leser auf eine einzigartige Gefühlsreise durch Grauen, Hoffnung und Liebe schickt.


Kate Sunday wurde in Köln geboren. Nach dem Abitur und einem längeren Aufenthalt in den Vereinigten Staaten studierte sie Anglistik und Deutsche Philologie. Schon von klein auf war sie von Büchern fasziniert und verfasste früh ihre eigenen Texte. Mit Vorliebe entwirft sie spannend-romantische Liebesromane. Unter anderem Namen sind mehrere Kurzgeschichten für Erwachsene und Kinder von ihr erschienen.

Die Autorin ist Mitglied bei DeLiA, der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren.Sie lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort an der Bergstraße und träumt von einem rosenumrankten Cottage an einer wildromantischen Meeresküste.



Im Schatten der Appalachen - Reihe

Band 1 - Hannahs Entscheidung
Band 2 - Penelopes Geheimnis


Kommentare:

  1. Das Buch steht schon sooooo lange auf meiner WuLi. Doch bisher kam ich einfach nicht zum lesen. Deine Rezi ist so toll das ich nun endlich dieses Buch lesen MUSS :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke :)
      Ich erwarte jetzt schon mit Spannung den nächsten Band aus Willow Creek ;)

      Löschen
  2. Dieses Buch will ich auch unbedingt noch lesen bevor Band 2 erscheint. Ich hoffe wirklich, dass ich das auch schaffe :)

    AntwortenLöschen