Rezension "Tapetenwechsel: Das Ausmalbuch"

  • Titel: Tapetenwechsel: Das Ausmalbuch
  • Autorin: Natalia Price-Cabrera
  • Illustrationen: Jessica Stokes; Gemma Latimer
  • Aus dem Englischen von: Wiebke Krabbe
  • Broschiert: 96 Seiten
  • Verlag: DVA (März 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Ausmalbuch
  • Originaltitel: The Wallpaper Colouring Book
  • ISBN-10: 342104032X
  • ISBN-13: 978-3421040329
  • Preis: 14,99€


 

Das überraschend andere Ausmalbuch

Entdecken Sie 20 Tapeten aus verschiedenen Epochen vom 18. Jahrhundert bis heute. Jedes Design bietet die Möglichkeit, verschiedene Farbkombinationen auszuprobieren und eine originelle Collage mit Möbeln der jeweiligen Epoche zu kolorieren. Immer wieder überraschend und einfach schön: Das neue Lieblingsbuch für Wohn-Begeisterte und Trendsetter!
Dieses etwas andere Ausmalbuch besticht nicht nur, wie im Trailer zu sehen, mit tollen Collagen, bei denen man die vorgegebene Tapete selbst colorieren kann.
Es enthält auch eine Menge Wissenswertes über die Entwicklung der Tapete in den einzelnen Epochen.
Nach der Einführung, in der die historischen Fakten beleuchtet und mit Bildern veranschaulicht werden, geht es auf eine Entdeckungstour durch 20 Epochen.
Voran steht die Jahreszahl mit einem kleinen Text, in dem nochmals die Besonderheiten der jeweiligen Epoche erläutern. Anbei findet man dann jeweils drei kleine und auf der angrenzenden Seite ein großes Motivkästchen mit der Tapete.
Hier kann man nach Herzenslust Farbkombinationen ausprobieren und mit verschiedenen Stiften experimentieren, bevor man sich an die Collage wagt.
Zum Ende hin entdeckt man eine Farbpalette mit Farbbeispielen, die in der jeweiligen Epoche beliebt waren.
Wie immer habe ich dieses Malbuch mit verschiedenen Stiften getestet, um meine Eindrücke mitzuteilen.
Der Einband ist aus Pappe, auf der eines der im Buch enthaltenen Motive abgebildet ist.
Dieses kann man sehr gut mit Bunt, - Filz, - sowie Gelstiften colorieren.
Der Schutzumschlag beherbergt ebenfalls ein Tapetenmotiv. 
Da der Umschlag jedoch beschichtet zu sein scheint, kann man darauf leider nicht mit Buntstiften malen. Filz und Gelstifte sollte man eine gewisse Zeit zum trocknen einräumen, damit nichts verschmiert.
Das Papier hat eine angenehme Stärke und blutet auch bei Filzstiften und Co. nicht durch.

Jeder, der sich etwas für Wanddesign und Tapeten insbesondere interessiert, wird mit diesem Ausmalbuch wundervolle Stunden verbringen.
Doch auch für Anfänger auf dem Gebiet der Ausmalbücher ist dieses eher ungewöhnliche Exemplar eine schöne Beschäftigung.


Natalia Price-Cabrera, die sich selbst als Muster-Junkie bezeichnet, ist der kreative Kopf von Mols & Tati-Lois, einem Shop, der sich auf originelle Lampenschirme spezialisiert hat. Nach ihrem Studium – Textil- und Modedesign an der John Moores University sowie Kunstgeschichte am UCL – hat Natalia 19 Jahre lang in der Verlagsbranche gearbeitet. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen