Rezension "Liv & Aidan: Irresistible"

  • Titel: Liv & Aidan: Irresistible
  • Autorin: Kate Lynn Mason
  • Format: mobi-Datei
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 172 Seiten
  • Verlag: bookshouse (März 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: erotischer Liebesroman
  • Preis: 2,99€ (eBook) 10,99€ (P-Book)


 Aidan hat leichtes Spiel bei den Frauen. Schließlich sieht er verteufelt gut aus, ist erfolgreich in seinem Job und eine heiße Nummer im Bett. Seinen Eroberungen gönnt er niemals mehr als eine Nacht mit ihm.

Als zwischen ihm und seinem Urlaubsgast Liv Sullivan sexuelle Spannungen knistern, ist er entschlossen, auch sie nach einer ekstatischen Nacht abzuservieren. Allerdings hat er die Rechnung ohne Liv gemacht, denn er bekommt ihren süßen Hintern nicht mehr aus dem Kopf. Auf einmal ist viel mehr im Spiel als nur Sex. Aidan weiß aber auch, dass er Liv niemals das geben kann, wonach sie sich sehnt.



Erotisch-prickelnder Hüttenzauber in den verschneiten Bergen Vermonts

Verführerisch, heiß und sinnlich



Da ich den Schreibstil der Autorin bereits kannte und sehr liebe, stand für mich sehr schnell fest das ich dieses Werk lesen muss. Dass es unter einem Pseudonym geschrieben wurde, wunderte mich zwar anfänglich, tat meiner Neugierde aber keinen Abbruch.
Heutzutage ist es ja keine Seltenheit mehr, dass Autoren unter einem Pseudonym in ein anderes Genre reinschnuppern. 
In diesem Fall bin ich von dem Resultat total angetan.
Irresistible ist eine wundervolle erotische Geschichte, erzählt aus der Sicht beider Hauptprotagonisten.

Hierdurch konnte ich wunderbar beide Seiten kennenlernen und ihre Ängste und Sorgen besser verstehen.
Beide Protagonisten hatten ihr Päckchen zu tragen und haderten mit der Zukunft.
Die Charaktere wurden wirklich sehr schön ausgearbeitet und waren mir sofort sympathisch. Liv, aber auch Aidan, brachten im Verlauf des Geschehens eine unglaubliche Entwicklung zustande, die mich einfach nur begeisterte und kein wenig gestellt wirkte. Natürlich blieb auch dieses Buch nicht vom üblichen Klischee verschont. Aidan war ein attraktiver Mann, der über seine Anziehungskraft auf Frauen wusste und sie nutzte. Liv dagegen war etwas unsicher, was ihr Selbstbild betraf und verfiel trotz Gegenwehr dem Bild von einem Mann.
Dennoch wirkte die ganze Geschichte nicht nur durch den traumhaft beschriebenen Handlungsort romantisch, auch die Sexszenen waren sehr blumig beschrieben, was mir um einiges besser gefiel, als diese deftige Ausdrucksweise in manch anderen erotischen Romanen. Sie regten die Fantasie an und kamen nicht mit dem Brecheisen daher.
Für mich war dieses Buch eindeutig zu schnell vorbei, weshalb ich mich jetzt schon auf weitere Werke dieser Art von der Autorin freue.

Dieses Buch ist ein gelungener erotischer Liebesroman, der mich von Anfang an begeisterte und den ich jeden nur ans Herz legen kann.


Kate Lynn Mason liebt romantische Sonnenuntergänge, Schmusetiger und sexy Kerle mit Tattoos. Wenn sie nicht gerade ihren Tagträumen nachhängt, bringt sie ihre erotischen Fantasien in Form von prickelnden, sexy Liebesromanen zu Papier. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten