Rezension "Shadow Falls Camp - Entführt in der Dämmerung"

  • Titel: Shadow Falls Camp - Entführt in der Dämmerung
  • Autorin: C.C.Hunter
  • Format: mobi-Datei
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 544 Seiten
  • Verlag: Fischer FJB
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Jugendbuch
  • Originaltitel: Shadow Falls 03 - Taken at Dusk
  • Preis: 9,99€

 »Geh, und stell dich deiner Vergangenheit – dann wirst auch du deine 
Bestimmung finden!«
Diese geheimnisvolle Prophezeiung geht Kylie nicht mehr aus dem Kopf. Gemeinsam mit Hexen, Vampiren, Gestaltwandlern, Feen und Werwölfen ist sie im Shadow Falls Camp – und Kylie hat keinen sehnlicheren Wunsch, als endlich herauszufinden was sie ist und wer ihre wahre Familie ist. Außerdem fragt sie sich noch immer welcher Junge der Richtige für sie ist. Lucas und Kylie kommen sich zwar immer näher, aber dann erfährt sie, dass sein Rudel ihre Beziehung nicht gutheißt. War es falsch, sich für Lucas zu entscheiden?
Um sich vom Liebeschaos abzulenken, versucht Kylie einem Geist zu helfen, der sein Gedächtnis verloren hat und es nur schafft, immer wieder eine mysteriöse Nachricht zu wiederholen:
»Jemand wird leben … aber jemand anderes muss sterben.«
Um diese Botschaft zu entschlüsseln, muss Kylie jedoch den sagenumwobenen, furchteinflößenden Friedhof von Shadow Falls betreten. Vielleicht kann sie dort endlich das Geheimnis ihrer Identität lösen – die ganz anders ist, als sie es sich je hätte vorstellen können.

Ich kam endlich dazu diese Reihe weiter zu lesen und war wirklich gespannt ob Kylie alle Rätsel um sich und ihre Abstammung lösen könnte. Auch das ewige Hin und Her in Sachen Liebe musste doch endlich geklärt werden.
Der Schreibstil der Autorin zog mich erneut in ihren Bann und ich war überrascht, wie ungezwungen sie es erneut schaffte, den einzelnen Protagonisten Leben einzuhauchen.
Die Geschichte an sich wurde wunderbar weitergeführt und ich kehrte mit Freude aber auch mit großen Erwartungen zurück nach Shadow Falls.
Diese Erwartungen wurden jedoch nicht ganz erfüllt, und obwohl ich abermals einfach nur so durch die Seiten flog und dieses Buch einfach nicht beiseitelegen konnte, fehlte mir dieses Mal der kleine Funke, der mich vorher so faszinierte.
Zwar war es immer noch ein Erlebnis mit Kylie ihre neue Welt und ihr Fähigkeiten zu entdecken, ebenso wie herauszufinden was ihr momentaner Geisterbesuch von ihr erwartete und in welcher Verbindung er zu ihr stand, doch mehr und mehr rückte auch das Thema Liebe und Beziehung in den Vordergrund. 
An sich keine schlechte Sache, für mich jedoch ein Nebenschauplatz, der hinter anderen Punkten anstand, die mich einfach mehr interessierten. Für mich stand einfach schon fest, wem Kylie ihr Herz schenken würde.
Doch genau diese Mischung aus Liebe, Abenteuer und Magie machten dieses Buch erneut zu einem klasse Pageturner.

Auch wenn ich bei diesem Band nicht ganz so begeistert war wie von den Vorgängern, entpuppte sich Entführt in der Dämmerung dennoch zu einem tollen Folgeband, den ich in Rekordzeit verschlang.


Schon als Kind liebte C.C. Hunter Glühwürmchen, lief am liebsten barfuß und rettete mögliche Märchenprinzen in Form von Fröschen vor ihren Brüdern. Auch wenn sie heute meist Schuhe trägt, ist sie immer noch von Glühwürmchen fasziniert. Sie rettet inzwischen nicht mehr nur Frösche, sondern auch andere Tiere, und hat einen Märchenprinzen gefunden. Mit ihm, drei Katzen und einem Hund lebt sie in Texas – und wenn sie nicht gerade liest, schreibt oder Zeit mit ihrer Familie verbringt, fotografiert sie gerne.

Shadow Falls Camp

Band 1: Geboren um Mitternacht
Band 2: Erwacht im Morgengrauen
Band 3: Entführung in der Dämmerung
Band 4: Verfolgt im Mondlicht
Band 5: Erwählt in tiefster Nacht

Keine Kommentare:

Kommentar posten