Rezension "River Love"


  • Titel: River Love
  • Autorin: Usch Luhn
  • Broschiert: 191 Seiten
  • Verlag: Pink! (September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Jugendbuch
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • ISBN-10: 3864300185
  • ISBN-13: 978-3864300189
  • Preis: 9,99€
    Heldin, Hausboot, Herzsprung! 
    Lio ist wieder da und startet richtig durch! Sie schreibt erfolgreich Artikel für die Schülerzeitung Re@lity und radelt durch ganz Hamburg, immer auf der Suche nach einer spannenden Reportage. Eines Tages kommt sie einer Wahnsinnsstory auf die Spur! Doch damit nicht genug: Ihr Freund Niclas kehrt endlich aus Holland zurück nach Hamburg. Lio freut sich riesig! Allerdings ist da auch noch Jasper, der Chef der Schülerzeitung. Er ist total in Lio verschossen und scheut keine Tricks, sie zu erobern. Lios Gefühle werden ganz schön durcheinandergewirbelt ...

    Nachdem wir den neuen Star am Schülerzeitungshimmel Lio schon in River Girl durch ein kleines Gefühlschaos begleiten konnten, kommt es im zweiten Band um unsere Jungreporterin gleich doppelt so dick.
    Da das Pannekoeken Boat von Lios Vater gut angelaufen ist, ziehen seine Freundin Patty und ihr Sohn Niclas nun endlich nach Hamburg. Somit sieht Lio ihren Freund endlich wieder, doch ob er sie nach so langer Zeit immer noch mag?
    Immerhin ist Jasper, der Chefredakteur der Schülerzeitung Re@lity immer noch um Lio bemüht und als sie dann auch noch bei einem Interview den Schauspieler Rafael kennenlernt und dieser auch Interesse zeigt, ist der Ärger praktisch vorprogrammiert. Normalerweise steht einem in solchen Situationen ja die beste Freundin bei, doch was macht man, wenn diese selber gerade an Liebeskummer leidet? Lio schmiedet einen gewagten Plan, der alles nur noch verwirrender macht und ihre eigene Beziehung auf eine harte Probe stellt.
    Auch bei diesem Buch aus dem Hause Pink!, dass wieder mit einem knalligen Cover auf sich aufmerksam macht, hatte ich beim Lesen eine Menge Spaß. Dennoch ist die Geschichte ziemlich kurzlebig und auch nicht so mitreißend wie der erste Band, was ich persönlich sehr schade finde, denn Lio ist ein sehr interessantes und sympathisches Mädchen. Doch obwohl es einige Verehrer und Rivalen gibt, verläuft die ganze Geschichte doch etwas zu seicht und auch die kleine Beziehungskrise von Lio und Niclas ist für meinen Geschmack zu unscheinbar und zu schnell vorbei.
    Da geht doch ganz deutlich noch mehr, mehr Gefühl, mehr Chaos, mehr Lio.

     River Love ist eine junge, witzige und chaotische Geschichte über die Liebe, die ruhig noch etwas mehr Pfiff vertragen könnte.


    Usch Luhn wurde 1959 in einem kleinen österreichischen Dorf geboren und ist dort auch zur Schule gegangen. Später zog sie nach Deutschland und machte im Ruhrgebiet ihr Abitur. Danach studierte sie Germanistik und Publizistik in Berlin und arbeitete eine ganze Weile beim Radio und Kinderfernsehen, bis sie begann, eigene Geschichten zu erzählen.
    Mittlerweile lebt sie als Schriftstellerin abwechselnd in der Hauptstadt und auf einem einsamen Deich an der Nordsee. Sie unterrichtet an einer Filmschule, schreibt eigene Filmdrehbücher und hat sich mittlerweile über fünfzig Kinder- und Jugendbücher ausgedacht, die sie am allerliebsten auf ihren Lesereisen vorliest.

Keine Kommentare:

Kommentar posten