Rezension "Love Kiss Revenge: Lesehäppchen für junge Erwachsene"


  • Titel: Love Kiss Revenge: Lesehäppchen für junge Erwachsene
  • Autorin: Anna Loyelle
  • Taschenbuch: 80 Seiten
  • Verlag: Books on Demand Gmbh (September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Kurzgeschichten
  • ISBN-10: 3842372825
  • ISBN-13: 978-3842372825
  • Preis: 6,99€


Kara ist die Außenseiterin in ihrer Klasse und wird von allen gemieden. Doch da zeigt der Mädchenschwarm Logan, in den sie sich verliebt hat, auf einer Klassenfahrt plötzlich Interesse an ihr.

 Denise besucht mit ihrem Freund Jess seine Eltern, die in einem Schloss wohnen, und macht dort eine unheimliche Entdeckung.

Wendy verabredet sich mit Marcello, obwohl sie ihn nicht ausstehen kann. Doch um den Plan, den sie verfolgt, in die Tat umzusetzen, muss sie ihre Abneigung gegen ihn überwinden - und geht dabei ein großes Risiko ein.

Marc ist heimlich in Christina verliebt – der Haken an der Sache: sie ist mit seinem besten Freund Joey zusammen.




Eigentlich liebe ich die Geschichten von Anna Loyelle, aber diese kleinen Lesehäppchen waren nicht so nach meinem Geschmack.

Cappuccino für 2

Diese Kurzgeschichte hat mir von allen am besten gefallen, sie zeigt den Stil von Anna Loyelle, den ich so liebe. Ich hätte gerne weitergelesen und mehr über Kara und Logan erfahren.

Das Vermächtnis der Schlossherrin

Eine kleine Gruselgeschichte, die mich leider nicht in ihren Bann ziehen konnte.

Verhängnisvolle Verführung

Eine gefährliche Art mit dem Peiniger seiner Schwester abzurechnen, mutig oder waghalsig? Für mich war die Kurzgeschichte nichts.

Diese Nacht gehört uns

Liebe auf Umwegen und Freunde die keine sind. Nette Geschichte, aber nicht mehr.



Die Autorin zeigt uns mit diesen kleinen Lesehäppchen, wie vielseitig sie ist, auch wenn mir ihre aktuellen Teenagerliebesromane besser gefallen, aber in "Cappuccino für 2" erkennt man schon viel von dem, was mich an ihrem Schreibstil so begeistert.



Anna Loyelle, alias Andrea Kammerlander, wurde 1972 in Schwaz in Tirol im Zeichen des Zwillings geboren. In der Marktgemeinde Jenbach aufgewachsen, entdeckte sie bereits in der Grundschule den Hang zum Schreiben. Ihre Gedanken brachte sie damals mit der Füllfeder in einem Schulheft zu Papier und erfreute ihre Mitschüler und Lehrer vorwiegend mit Abenteuer und Tiergeschichten. Mit vierzehn Jahren schrieb sie ihr erstes Buch, das sieben Jahre später veröffentlicht wurde. Nach der Geburt ihrer Söhne legte Anna Loyelle eine Schreibpause ein, die sie im Jahr 2000 wieder beendete. Seitdem schreibt sie Jugendromane, Liebes- u. Erotikromane, Kindergeschichten, Thriller und Kurzgeschichten verschiedener Genres. Zahlreiche ihrer Werke wurden bereits in Zeitschriften, Anthologien, Onlineverlagen und als Print Books veröffentlicht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten