Rezension "Drachenseele"

  • Titel: Drachenseele
  • Autorin: Angela Planert
  • Taschenbuch: 220 Seiten
  • Verlag: amicus - Verlag (November 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Jugendbuch
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 16 Jahre
  • ISBN-10: 3939465917
  • ISBN-13: 978-3939465911
  • Preis: 15,90€



Für den im Kinderheim aufgewachsenen Marcus Sonntag bedeutet der bevorstehende Auszug aus der Wohngemeinschaft einen großen Schritt in die Freiheit. Nach einem Blackout erwacht Marcus in einem Krankenhaus, wo er sich unter den auffallend interessierten Ärzten wie ein Versuchskaninchen fühlt.
Sein Verdacht erhärtet sich, als Dr. Schneider ihn mit Medikamenten ruhig stellt. Als Findelkind, ohne Angehörige sieht sich Marcus verloren...

Schon alleine das Cover mit dem grünen Drachen ist wunderschön gestaltet, aber auch die Geschichte hat es in sich. Wir lernen das Waisenkind Marcus kennen, mit dem eine Veränderung vonstattengeht, die er sich nicht erklären kann und die er keinem Menschen, nicht einmal seiner großen Liebe Nicole, anzuvertrauen wagt. Die Geschichte ist spannend und fesselnd geschrieben, man leidet richtig mit den Hauptprotagonisten. Kaum glaubt man das alles wieder gut wird, passiert etwas Neues das alles verändert. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Man landet direkt im Geschehen und will unbedingt wissen, wie es weitergeht. Das Ende war sehr emotional und ließ die Möglichkeit eines Folgebands offen.



Dieses Buch vereint alles in sich, was eine gute Fantasiegeschichte braucht. Spannung, Liebe, Angst, Mut und Freundschaft machen dieses Buch zu einem Erlebnis der besonderen Art und ist ein muss für jeden Drachenfan.



Angela Planert, Jahrgang 1966, begeisterte sich bereits in der Schulzeit für das Schreiben. Zunächst erlernte sie einen medizinischen Beruf, später füllte die wachsende Familie ihren Alltag aus. Anfänglich zufällige Erfahrungen über den Zusammenhang zwischen dem Mond und seinen Auswirkungen wurde bald mehr, als nur eine Freizeitbeschäftigung.

Seit 2004 widmet sich Angela Planert intensiv der Schriftstellerei, wobei sie ihre selenorische Erfahrungen gekonnt mit den Elementen des Fantastischen verbindet. So erstanden in den letzten Jahren zahlreiche Manuskripte.


Von der selenorischen Literatur zum Vampirroman über Krimi bis hin zu Science-Fiction bieten die Werke vielfältigen Lesestoff.


Vier der selenorischen Romane sowie Drachenseele wurden beim Amicus - Verlag veröffentlicht. www.amicus-verlag.de

Der Vampirroman "Flügel der Dunkelheit" wurde vom Spielberg-Verlag publiziert. www.spielberg-verlag.de

Neben gewohnten Lesungen sowie Lesungen mit verteilten Rollen im Schulunterricht gehören auch Workshops an Schulen sowie die Organisation von Schreibwettbewerben zur kreativen Gestaltung.

Angela Planert lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen im Norden Berlins.

Keine Kommentare:

Kommentar posten