Übersicht Januar 2013


Meine Zusammenfassung für den Monat "Januar 2013"


gelesene Bücher: 11
gelesene Seiten: 3284
gekaufte Bücher: 7
getauschte Bücher: 1
geliehene Bücher: -
geschenkt bekommene Bücher: 5
gewonnene Bücher: 2
Leseexemplare: 2
Leserundenbücher (ohne eBooks): 3
eBooks: 4
gesamte Neuzugänge: 24


gehörte Hörbucher: -
geliehene Hörbucher: -
gekaufte Hörbucher: 1
geschenkt bekommene Hörbücher: -
gewonnene Hörbücher: -
Hörexemplare: -
gesamte Neuzugänge: 1

Rezension "Zeitenzauber: Die magische Gondel"

  • Titel: Zeitenzauber: Die magische Gondel 
  • Autorin: Eva Völler
  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Jugendbuch
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14-17 Jahre
  • ISBN-10: 3833900261
  • ISBN-13: 978-3833900266
  • Preis: 14,99€

Rezension "Pink Pirates und der Prinzenkuchen"

  • Titel: Pink Pirates und der Prinzenkuchen
  • Autorin: Sylvia Englert
  • Illustration: Gosia Kollek
  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: arsEdition (März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Kinderbuch
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4-6 Jahre
  • ISBN-10: 3760784801
  • ISBN-13: 978-3760784809
  • Preis: 12,95€

Rezension "Rundherum und hin und her - Zähneputzen ist nicht schwer"

  • Titel: Rundherum und hin und her - Zähneputzen ist nicht schwer
  • Autorin: Katja Burkard
  • Illustrationen: Andrea Hebrock
  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: arsEdition (Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Kinder- und Jugendbuch
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4-6 Jahre
  • ISBN-10: 3760784909
  • ISBN-13: 978-3760784908
  • Preis: 12,95€

Leserunden- und Kinderbücher

Heute kamen endlich meine beiden Leserundenbücher bei mir an...



Da wäre einmal "Der Leuchtturmwärter" von Camilla Läckberg für den ich mich schon vergeblich bei vorablesen.de beworben hatte






und "Vakuum" von Antje Wagner, bei dem sogar noch eine Notiz vom Verlag sowie eine von der Autorin unterschriebene Postkarte und ein signiertes Lesezeichen beilagen.



Der Postbote brachte heute aber nicht nur Bücher für mich, nein auch für meine kleinen Abenteurer war etwas dabei.

   


Von vorablesen.de erreichte uns dieses 
nette Kinderbuch von Katja Burkard











und diese klasse Geschichte von Sylvia Englert







Über diese beiden Bücher freuten meine kleinen Drachen-Piraten sich natürlich am meisten und für Nachschub hat Mama schon gesorgt...

Rezension "Der Bubbelmuck"


  • Titel: Der Bubbelmuck
  • Autor: Franz Zeller
  • Format: Epub
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 23 Seiten
  • Verlag: neobooks self-Publishing (Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Kinderbuch
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 - 10 Jahre
  • Preis: 3,79€

Rezension "Kleine Drachengeschichten zum vorlesen"

  • Titel: Kleine Drachen-Geschichten zum vorlesen
  • Autorin: Isabel Abedi
  • Illustrationen: Annette Fienieg
  • Gebundene Ausgabe: 43 Seiten
  • Verlag: Ellermann (Februar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Kinderbuch
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4-6 Jahre
  • ISBN-10: 3770721063
  • ISBN-13: 978-3770721061
  • Preis: 8,95€

Rezension "Ungeheuerliche Geschichten für Kinder"


  • Titel: Ungeheuerliche Geschichten für Kinder
  • Autorin: Kika
  • Illustrationen: Gaby Blam
  • Gebundene Ausgabe: 143 Seiten
  • Verlag: Bassermann, Edition (1994)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Kinderbuch
  • ISBN-10: 3809401315
  • ISBN-13: 978-3809401315
  • Preis: nur noch gebraucht erhältlich

Rezension "City of Death - Blutfehde"

Pflanze einen Baum...

Ich habe schon auf einigen anderen Blogs diese Aktion gesehen und habe mich nun auch entschlossen mitzumachen.


Meine Wahl fiel auf die "Robinie"


Wenn ihr nun auch mitmachen möchtet, guckt doch einfach mal selber bei "Ein Blog, ein Baum" vorbei.

Ich wurde getaggt...

Ich erkläre es Euch, jemanden "taggen" ist so etwas wie einen Kettenbrief an die Person verschicken. Queen of Home hat, unter anderem, mich ausgewählt 11 Fragen zu beantworten und sie auf meinem Blog zu veröffentlichen, die sie sich ausgesucht hat. Danach denke ich mir 11 Fragen aus und "tagge" 11 andere Blogger.
Wozu das Ganze?!
Es ist eine nette und abwechslungsreiche Möglichkeit andere Blogger und deren Blogs besser kennen zu lernen und Neues zu entdecken.

Aber jetzt gehts los:

Die Spielregeln:

- schreibe 11 Dinge über Dich
- beantworte die 11 Fragen die Dein Tagger gestellt hat
- denke Dir selber 11 Fragen aus die Du stellen möchtest
- suche Dir 11 Blogger aus, die, wenn´s geht, unter 200 Follower haben, und tagge sie
- erzähle es den glücklichen Bloggern
- zurück taggen ist nicht erlaubt
- setze bitte den Link zu Deinem Beitrag unten ins Kommentarfeld

11 Dinge über mich:

  1. Ich liebe Tiere und habe nen kleinen Zoo
  2. Meine Lieblingfarbe ist blau
  3. Ich sammel alles über Einhörner 
  4. Ich bin seit 16 Jahren tätowiert 
  5. Mein Lieblingsbuch ist "Mondfeuer von Donna Gillespie"
  6. Ich mag Actionfilme
  7. Ich liebe die Need for Speed Spiele
  8. Mein Traumauto ist ein Audi TT
  9. Ich stehe total auf Musicals, hab aber noch nie eins gesehen
  10. Ich bin eine kleine Zicke
  11. Ich mag keinen Kaffee

11 Antworten:

  1. Welche 3 Dinge liegen Dir besonders am Herzen? Meine Familie, meine Freiheit, meine Hobbys
  2. Wenn Du etwas auf der Welt verändern könntest; was wäre es? das kein Lebewesen mehr leiden muss
  3. Was isst Du lieber; Schokolade oder Chips? wie man mir ansehen kann, beides!
  4. Welches ist Dein Lieblingsrezept? 
  5. Bist Du eher eine Frohnatur oder ein Miesmuffel? eher Frohnatur mit Morgenmuffel
  6. Was bringt Dich auf die Palme? Vorurteile; man sollte sich immer erst sein eigenes Bild machen
  7. Welches sind Deine 3 Lieblingsblogs? Hab bisher nur einen; Favola´s Lesestoff
  8. Was für ein Blogthema interessiert Dich überhaupt nicht? Mode
  9. Welches Blogthema magst Du am meisten? Bücher, bin halt süchtig
  10. Wie sieht der perfekte "Mädelsabend" für Dich aus? Kommt immer auf meine Stimmung an, aber Hauptsache es sind Leute um mich rum die ich mag
  11. Was wäre für Dich ein perfekter Urlaub? tolle Landschaft, gutes Wetter und viel von dem Land/Ort sehen

11 Blogs die ich tagge:

Ganda´s Bücherecke
Buchstabengeflüster
Tom´s Lesewelt
Books-Cooking-and-more
Kinder und Bücher
Lesegiraffe
Dies & Das
Anetts Bücherwelt
MacBaylies-Bücherkiste
Büchereckerl
The bookdealer and more


11 Fragen die ihr beantworten dürft:

  1. Was hast Du für Haustiere?
  2. Bist Du eher der Land- oder Stadtmensch?
  3. Wo würdest Du gerne einmal hinreisen?
  4. Welchen Menschen würdest du gerne einmal treffen?
  5. Was ist Deine Lieblingsblume?
  6. Bist Du ein Frühaufsteher oder eine Nachteule?
  7. Welche Jahreszeit magst du am liebsten und warum?
  8. Vor was hast Du am meisten Angst?
  9. Womit kann man Dir am ehesten eine Freude machen?
  10. Warum bist Du ein Blogger?
  11. Was wünschst Du dir für die Zukunft?


Tintonius zieht bei uns ein...

Ich bin über diese freudige Nachricht noch so außer mir, dass ich keines klaren Gedankens fähig bin. 
Aber wie einige ja wissen hält mich so ein Zustand nicht davon ab mich trotzdem mitzuteilen.

Manche fragen sich nun sicher "Wer ist denn bitte Tintonius?" 

Tja, das kann ich euch gerne verraten ...

Tintonius ist ein Tintenschnüffler und der kleine blaue Freund von Iris Deitermann

Rezension "Fünf-Sterne-Kerle inklusive"

  • Titel: Fünf-Sterne-Kerle inklusive
  • Autorin: Gaby Hauptmann
  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Piper (2002)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Roman
  • ISBN-10: 3492234429
  • ISBN-13: 978-3492234429
  • Preis: 9,99€

Kurzzeitchallenges 2013


Kurzzeit - Challenge Januar 2013

(Start 01.Januar2013)

Team weibliche Autoren




Rezension "Die Vampirheilerin 1 - Für Elise"

Und wieder Lesenachschub








Dieses schöne Buch habe ich bei der lieben Lesegiraffe erstanden.













Eine Premiere!
Hier seht ihr meinen aller ersten Amazon-Kauf.

Rezension "Die Chroniken der Seelenträger - Der Wächter"

  • Titel: Die Chroniken der Seelenträger - Der Wächter
  • Autorin: E.Snyder
  • Taschenbuch: 271 Seiten
  • Minibuch: 431 Seiten
  • Verlag: AAVAA Verlag (Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Fantasy
  • ISBN-10: 3845901888
  • ISBN-13: 978-3845901886
  • Preis: 11,95€

Rezension "Katzenjammer"

  • Titel: Katzenjammer
  • Autorin: Frauke Scheunemann
  • Broschiert: 320 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (Juni 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Roman
  • ISBN-10: 3442477921
  • ISBN-13: 978-3442477920
  • Preis: 8,99€

Leserundenbuch

Heute kam bei mir das Leserundenbuch "Die Chroniken der Seelenträger - Der Wächter" von E.Snyder an.
Dieses wird meine zweite Leserunde bei Lovelybooks.


Bei dem Buch handelt es sich um ein Miniformat, das nicht nur in jede Handtasche, sondern auch in meine Manteltasche passt.

 Besonders freue ich mich allerdings über die persönliche Widmung die sich im Buchinneren versteckte.



Rezension "Dackelblick"

  • Titel: Dackelblick
  • Autorin: Frauke Scheunemann
  • Broschiert: 288 Seiten
  • Verlag: Page & Turner (Februar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Roman
  • ISBN-10: 3442203570
  • ISBN-13: 978-3442203574
  • Preis: 14,95€

Rezension "Schluckauf und Schluckab" von Ilona Waldera

  • Titel: Schluckauf und Schluckab und andere Vorkommnisse aus dem Tubawubawald; Kleine Geschichten zum Vorlesen
  • Autor: Ilona Waldera
  • Illustrationen: Michael Schober
  • Gebundene Ausgabe: 96 Seiten (Juli 1997)
  • Verlag: Herder, Freiburg (Breisgau)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Kinderbuch
  • ISBN: 3-451-23685-0
  • Preis: nur noch gebraucht erhältlich

Tief, ganz tief im Land, wo alles bewachsen und grün wie eine Gurke ist, liegt der Tubawubawald. Man braucht gutes Schuhwerk, um hinzukommen, und möglichst auch eine Banane, weil der Weg dahin recht weit ist. Aber eine Landkarte oder einen Kompass braucht man nicht. Warum? Weil die Tubawubawäldler ein sehr lautes Völkchen sind! Sie schnattern und brüllen und quietschen und kreischen, dass man es schon von weitem und aus jeder Richtung hören kann. Deshalb kann jeder, wirklich jeder den Tubawubawald finden. Und er braucht sich nicht einmal die Ohren zu waschen...

Es lohnt sich, die Reise nach Tubawuba zu unternehmen, denn hier gibt es jede Menge verrückter, schrulliger, witziger und vor allem sehr liebenswerter Tiere.
Ilona Waldera hat die unglaublichen Geschichten aufgeschrieben, die Porträts der Herrschaften stammen von Michael Schober.
Tubawuba - das ist Vorlesevergnügen pur!

"Schluckauf und Schluckab und andere Vorkommnisse aus dem Tubawubawald"  ist ein schön gestaltetes Kinderbuch, das 23 Geschichten enthält, die nicht zusammengehören, sondern jede für sich alleine steht, in denen verschiedene Tubawubawäldler mit passenden Illustrationen vorgestellt werden. Da die Geschichten sehr kurz sind, haben wir meistens mehrere hintereinander gelesen, wobei ich es sehr schade fand, dass es nach jeder Geschichte einen Cut gab und die neue Erzählung etwas stockend begann. Ich hätte es schöner empfunden, wenn alles ein wenig zusammenhängender gewesen wäre, so war es eher so als würde man immer wieder ein neues Buch aufschlagen. Vielleicht wäre es besser gewesen jeden Abend nur eine Geschichte zu lesen, aber dafür waren die in diesem Buch enthaltenen Geschichten zu kurz für meine Kinder. 
Die farbig und schwarz/weiß gehaltenen Illustrationen fand ich sehr schön, man bekam gleich einen besseren Eindruck von den beschriebenen Tubawubawäldlern.



Überraschungsgeschenk von meinem Mann


Obwohl mein Göttergatte Haiko sich des Öfteren über meine Büchersucht ärgert, ist er doch mein bester und zuverlässigster Dealer!

Aber seht selbst mit welchem "guten Stoff" ich heute wieder überrascht wurde.


Rezension "Unverstanden"

  • Titel: Unverstanden
  • Autorin: Karin Slaugther
  • Taschenbuch: 176 Seiten
  • Verlag: Blanvalet (März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Thriller
  • Originaltitel: Martin Misunderstood
  • ISBN-10: 344237281X
  • ISBN-13: 978-3442372812
  • Preis: 6,95€

Buchpaket und neues Hörbuch

Gestern kam mein Buchpaket an. Ich hatte die Bücher über Facebook  in der Büchergruppe von Britt erworben.




Ich finde die Cover einfach nur traumhaft schön und bin sehr gespannt ob die Geschichten genauso schön sind.




Ebenfalls ein Cover das ich sehr gelungen finde und ein Buch auf das ich Dank der Rezension von Chrissys Buchwelt aufmerksam wurde.



Tja und dann gab es gestern noch ein neues Hörbuch, mal gucken wie es mir gefällt.



Geschenke, Geschenke




Gestern gab es von meinem Mann wieder zwei nette Bücher für mich, wo der diese Schätze nur immer findet!?

Rezension "Suche impotenten Mann fürs Leben"

  • Titel: Suche impotenten Mann fürs Leben
  • Autorin: Gaby Hauptmann
  • Taschenbuch: 315 Seiten
  • Verlag: Piper (August 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • Genre: Roman
  • ISBN-10: 349225876X
  • ISBN-13: 978-3492258760
  • Preis: 9,99€

Meine Gewinne sind da...

Wie ihr ja schon lesen konntet kamen am Freitag die Kinokarten an und am Samstag habe ich den Film gesehen.
Das war aber nicht alles, am Samstag kamen auch meine anderen Gewinne an..








Mein Gewinn von Katharina


  Mein Advebtskalendergewinn von den Buchschwestern



Nochmal ein großes Danke an alle, ich freue mich sehr über die Gewinne!

Kinobesuch "Life of Pi"

Huhu ihr Lieben,
hier nun mein Bericht zu dem Kinofilm "Life of Pi"

Ich war gestern mit einer Freundin im Kino und die Karten durfte ich leider nicht behalten, aber das hatte ich mir schon gedacht. Hatte sie ja zum Glück vorher schon für euch fotografiert  ;-)



Also ich kenne das Buch nicht und hatte bisher nur den Trailer gesehen, wusste also nicht genau, was auf mich zukommt, und wenn ich ehrlich bin, hätte ich mir den Film ohne die Freikarten von Lovelybooks auch nicht angesehen. 
(War glaub ich vor 2 Jahren das letzte Mal im Kino)

Nun nach dem Film freue ich mich noch mehr über die gewonnenen Karten und möchte auch hier noch mal ein riesen DANKE loswerden ...

Life of Pi in 3D (mein Erstes 3D Kinoerlebnis) war einfach nur WOW!!!
Die Bilder waren atemberaubend und die Tiere wirkten so echt das ich so manches Mal versucht war die Hand auszustrecken, um sie zu berühren. Das Farbspiel war grandios und schon alleine dafür hat sich der Film gelohnt. 
Die Geschichte fand ich auch sehr spannend, von grausam bis herzzerreißend schön war alles dabei. Ich habe gelacht und geweint und immer wieder über diese tollen Bilder gestaunt in denen man förmlich eingeschlossen wurde als wäre man ein Teil von ihnen.

Vielleicht liegt meine Begeisterung nur daran, dass ich vorher noch nie in einem 3D Film war, aber dieses Erlebnis und diesen Film werde ich mein Leben lang nicht vergessen und dafür bin ich allen beteiligten Personen die mir das ermöglichten unendlich dankbar :-D

Da ich ein sehr neugieriger Mensch bin, werde ich mir nun noch das Buch kaufen, denn ich muss einfach wissen, wie weit das Buch mit dem Film übereinstimmt.
Vom Optischen her ist der Film eh nicht zu schlagen!

Wie ihr merkt, bin ich immer noch total begeistert und aufgekratzt wenn ich von dem Film 
"Life of Pi" berichte und mich würde eure Meinung durchaus interessieren.

Ward ihr schon in dem Film? Wie hat er euch gefallen? Oder habt ihr bisher nur das Buch gelesen?

Life of Pi Kinofilm

Ich kann es immer noch nicht glauben, aber heute kamen tatsächlich die Freikarten für den Kinofilm "Life of Pi" bei mir an.


Nun brauche ich nur noch eine Begleitung...